Leiblichkeit & Sexualität in Form weiblicher Brüste – mein Schönheitsmakel ausbessern

Leiblichkeit und Sexualität

[…] Im Internet und den Foren war überwiegend nur positives über dieses Wundermittel zu lesen. Ich habe mich dann entschieden, diese Tabletten zur natürlichen Brustvergrößerung zu kaufen. Zwei Pflanzen sollen dabei hilfreich sein und den Wachstum der Brust anregen. Bockshornklee und Fenchel werden schon seit Jahrhunderten im Bereich der natürlichen Brustvergrößerung angewendet. Die Pflanzen sind reich an Phytoöstrogenen die dem weiblichen Hormon, dem Östrogen sehr ähnlich sind und das Wachstum des Brustgewebes anregen sollen. Sie wird angeblich nicht nur größer sondern auch deutlich straffer. Da es sich bei diesen Tabletten um natürliche bzw. pflanzliche Produkte handelt, dachte ich mir was kann schon passieren und ich bestellte mir die Tabletten zur natürlichen Brustvergrößerung.

Ich erlangte pure WeiblichkeitMein Selbstversuch

Einige Tage nach Abschluss der Bestellung, wurden mir die Tabletten auch bereits zugestellt. Ich habe mir zuerst dein Beipackzettel zu Gemüte geführt und war im ersten Moment ein wenig schockiert. So ganz natürlich sind diese nämlich nicht. Nun gut, dass hätte ich mir wohl auch zuvor schon denken können. Es sind auch einige chemische Stoffe enthalten, die eventuell gesundheitliche Probleme hervorrufen können. In den diversen Foren war von diesen Nebenwirkungen jedoch nichts zu lesen. Ich habe mich dann also doch an dieses Vorhaben gewagt und die Tabletten eingenommen.

Das Brustwachstum kann selbst bestimmt werden

Eines muss ich jedoch vorweg sagen, Frauen die eine kleine Oberweite haben so wie ich, dürfen sich mit der Einnahme der Tabletten keine Brust wie Pamela Anderson erwarten. Mit den natürlichen pflanzlichen Stoffen kann es jedoch möglich sein, dass die Brust eine Körbchengröße wächst und deutlich straffer wird. In meinem Selbstversuch habe ich 100 Gramm eingenommen und ich muss gestehen, dass ich bereits nach einigen Wochen eine deutliche Vergrößerung wahrgenommen habe. Die Brust wirkt einfach voluminöser und mein alter BH dürfte auch bald zu klein sein. Ich war natürlich über diesen Umstand sehr erfreut und positiv überrascht.

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist der größere Brustumfang auch schon einigen aufgefallen, was mir natürlich ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Mein Freund hat gegen meine größere Brust auch keinen Einwand und das wichtigste ist, ich fühle mich noch auch ein wenig wohler und mein Selbstbewusstsein ist angestiegen.

Keine OP notwendig

Bei einer natürlichen Brustvergrösserung ist keine Operation mehr notwendig. Dieses Bild werden Sie – zumindest im Zusammenhang mit einer Brustvergrösserung – dann nicht mehr sehen.

Die Vorteile und Nachteile kurz zusammengefasst

  • Hilft auf natürliche Weise das Wachstum der Brust anzuregen
  • Keine teure und riskante Operation
  • Brustwachstum kann selbst beeinflusst werden
  • Chemische Mittel enthalten
  • Kommt an das Ergebnis einer operativen Brustvergrößerung natürlich nicht heran

Fazit meines Selbsttests

Anfangs war ich natürlich ein wenig skeptisch und wusste nicht so recht, ob die Tabletten für die natürliche Brustvergrößerung auch tatsächlich halten was sie versprechen. In meinem Fall konnte ich nach etwa 5 Wochen einen deutlichen größeren Brustumfang feststellen. Die enthaltenen pflanzlichen und auch chemischen Stoffe wirken das Wachstum des Brustgewebes an und mein Dekolleté ist tatsächlich etwas praller geworden.

Meine Wunschgröße habe ich zwar bis heute noch nicht erreicht, doch ich gehe nun selbstbewusster durchs Leben und trage auch gerne einmal ein T-Shirt mit einem größeren Ausschnitt. Genau das ist es ja, was die Tabletten bewirken sollen und diesen Zweck haben sie in meinem Fall voll und ganz erfüllt. Einen sehr guten und auch interessanten Artikel habe ich auf Brustvergroessern.org gefunden, vielleicht hilft er ja auch in Eurem Fall.